Im Falle der Pflegebedürftigkeit wünschen sich die meisten Menschen, im eigenen Haus oder vertrauten Umfeld bleiben zu können. Das Bestreben der häuslichen Pflege ist es daher, Patient:innen bedarfsgerecht in der gewohnten Umgebung zu versorgen. Die Betreuung erfolgt meist durch Angehörige oder Bekannte, gegebenenfalls in Abwechslung mit einem Pflegedienst.

Eine andere Person zu pflegen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Je nach Pflegegrad ist die Selbstständigkeit entsprechend eingeschränkt und die Angehörigen haben großen Bedarf nach Unterstützung und Aufklärung.

Hilfsmittel aus dem Sanitätsfachgeschäft tragen zu einem großen Teil dazu bei, die alltäglichen Herausforderungen bei der Pflege zu Hause zu meistern: Sie können Patient:innen einen weitestgehend selbstständigen Alltag ermöglichen oder erleichtern die Pflegetätigkeit der Angehörigen.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, lesen Sie einfach mit einem Klick weiter….

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
AllgemeinWussten Sie, dass Menschen mit Pflegegrad 5 Anspruch auf Pflegehilfsmittel der Pflegeversicherung und medizinische Hilfsmittel der Krankenversicherung haben?